Donnerstag, Oktober 12, 2006

Unglaublich: Im Nazi-Jargon steht Jude für Jude!

Nach Polizeiangaben zwangen die drei den Jugendlichen in der Sekundarschule Parey auf dem Schulhof, ein Schild mit einem rassistischen Spruch zu tragen, der im Nazi-Jargon auf Juden Bezug nimmt. Das Schild hatte die Aufschrift "Ich bin im Ort das größte Schwein, ich lasse mich mit Juden ein". (Spiegel)
.
Im Nazi-Jargon!?! Und für was soll ein normaler Mensch diesen Spruch halten? Na ja, aber so richtig Lust auf die Konfrontation mit der Tatsache, dass es einige Teile Deutschlands gibt, in die sich Ausländer, Juden oder Menschen, die "nicht deutsch" aussehen, besser nicht wagen sollten, hat man hier scheinbar nicht. Da wird zwar kurz vor den Wahlen mal aufgestöhnt, weil die Naziparteien den etablierten das Stimmvolk wegzunehmen drohen, aber diese Empörung stirbt regelmäßig mit Beginn der nächsten Legislaturperiode.

.
Wirklich konsequent ist der Kampf gegen Rechts sicher nicht! Es gibt nämlich durchaus eine Differenz zwischen dem, was man gegen Nazis tut und dem, was man tuen könnte. Ein Beispiel dafür, wie arrogant und fahrlässig mit diesen Gefahren umgegangen wird, ist Hagalil. Eine Homepage, die auf so Vielfältige Art gegen Rassismus, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit vorgeht, dabei auch noch ausgewogen über den Nahostkonflikt berichtet und seit langem um sein Weiterbestehen fürchten muss. Grund: Die Fördermittel sind gestrichen worden.

4 Comments:

At 13 Oktober, 2006 14:12, Blogger Ivo Bozic said...

"juden? ich dachte es geht hier um schweine?" DAS ist vermutlich der bezug außerhalb des nazi-jargons...

mannometer, hast recht. unglaublich irre formulierung, die wohl etwas über die hilflosigkeit dem thema gegenüber ausdrückt...

 
At 13 Oktober, 2006 14:54, Anonymous Anonym said...

Wieso den unglaublich? Wenn Nazis Jude sagen und auch Jude meinen. Klar ausgedrückt. Es geht doch um Juden und nicht um Schweine. Denn Ausdruck Schwein hat jeder schon mal verwendet ist er denn deswegen gleich ein Nazi?

 
At 13 Oktober, 2006 19:59, Blogger Fuchsbau said...

@anonym

irgendwie was nicht richtig verstanden?

 
At 14 Oktober, 2006 02:52, Anonymous Hamster said...

Wir haben hier ein Nazi-Zitat "1:1" wiedergefunden auf einem deutschen Schulhof. Es gibt Fotos aus der nationalsozialistischen Zeit mit Juden, denen dieses Plakat umgehängt worden ist.

Das Zitat steht in einer langen historischen Tradition der Gleichsetzung "Jude-Schwein", vgl. auch "Saujude", "Judenschwein" und "Judensau".

http://de.wikipedia.org/wiki/Judensau

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home