Donnerstag, November 16, 2006

Der deutsche Humor

Das Dilemma des deutschen Humors präzise auf den Punkt gebracht.
.
Kinogänger auf der ganzen Welt liegen dem politisch unkorrekten Humor des Komikers Sacha Baron Cohen und seiner Figur Borat zu Füßen. In den USA behauptet die anarchische Komödie den Spitzenplatz der Charts. Nur in Deutschland findet man die sieben Zwerge lustiger.
(Überschrifft eines SPON-Artikels)

Labels: , ,

7 Comments:

At 16 November, 2006 02:08, Anonymous Hamster said...

Ángeblich soll das Original wesentlich besser sein als die deutsche Synchronfassung.

 
At 16 November, 2006 03:57, Anonymous Chris said...

Nachdem Borat auf sämtlichen "lustigen" und "subversiven" TV-Sendungen empfohlen wurde, zuletzt von mir zufällig gesehen beim sehr bemühten Polylux-TV, und wirklich jeder meint, diesen Film muss man doch gesehen haben, warte ich wohl lieber auf die Ausstrahlung im TV. Ist billiger und ich kann rausgehen, ohne lustigen Menschen die Sicht zu versperren.

 
At 16 November, 2006 11:37, Blogger Fuchsbau said...

@hamster

ja, bei diesem film gilt absolute "original-schau" pflicht!

 
At 16 November, 2006 11:57, Blogger Haiko Hörnig said...

Die schlechte deutsche Synchro kann nicht allein Schuld sein, da der Film fast flächendeckend auch im Original mit Untertiteln angeboten wird.

 
At 18 November, 2006 15:51, Anonymous Anonym said...

Schuld woran? 2. Platz in den Kinocharts ist ja wohl nicht direkt schlecht. Und womöglich ist dieser sieben-Zwerge-Klamauk ja tatsächlich lustig -- ich hab's nicht gesehen und kann's nicht beurteilen, genausowenig wie der Autor dieses Blogs, der sicher schon die bloße Existenz von "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" als Beweis für deutsche Humorlosigkeit ansieht.

Bis auf weiteres gilt Kowalskis zweite Verallgemeinerung von Gassner's Law: Wer anderen Humorlosigkeit vorwirft, ist meist selbst davon betroffen...

 
At 18 November, 2006 16:07, Anonymous Anonym said...

Und immer gilt Kowalskis dritte Verallgemeinerung von Gassner's Law:

Wer den deutschen Humor verteidigt, ist immer humorlos.

 
At 19 November, 2006 12:02, Blogger Fuchsbau said...

"Bis auf weiteres gilt Kowalskis zweite Verallgemeinerung von Gassner's Law: Wer anderen Humorlosigkeit vorwirft, ist meist selbst davon betroffen..."

ich hab selten was dämmlicheres gelesen. macht richtig viel sinn und kann toll übertragen werden:

wer anderen rote haare vorworft, ist meist selbst davon betroffen.

wer dämmliche gesetze zitiert, ist meist selbst...ach egal.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home