Mittwoch, Dezember 13, 2006

Dies und das


.
Das kommt davon, wenn niemand was sagt! Hätte sich mal früher einer getraut anzumerken, dass auf dem Mamuck-Blog keine Kommentare veröffentlicht werden können, hätte ich diesen Misstand auch früher behoben. Na ja, besser spät als nie.
.
Ansonsten habe ich von Achmed Ahmadinedschad eine wütende E-Mail bekommen, in der er mit Anzeige droht, weil das Foto im letzten Eintrag ihn als potentiellen Antisemiten darstellen würde. Er könne gar kein Antisemit sein, schrieb er, denn er habe jüdische Freunde und verehre jüdische Holocaustleugner. Na, wenn es so ist.
.
Und die Freaks, die mir gerade sowohl den Besucher-, als auch Antisemitencounter in die Höhe treiben, werden noch einmal an die Einhaltung des Fuchsbaukodex erinnert. Nichts von dem, was auf diesem Blog gelesen und geschrieben wird, darf nach außen dringen. Nichts!
.
Am Wochenende Veranstalten der Muslim-Markt und die iranische Botschaft in Berlin eine gemeinsame Veranstaltung und man wundert sich in diesem Zusammenhang nur über eines: Warum dauerte es solange, bis sie sich gefunden haben?
.
Und wer heute noch zum Zoologischen Garten fährt, sollte sich auf einen hart feilschenden Obdachlosen gefasst machen. Einen solchen Dialog hatte ich bisher auch noch nie geführt:
„Ich kann dir 20 Cents geben.“
„Ich brauch aber 1 Euro!“
.
Ein letzter Tipp: Wer ins Kino gehen will, dem sei Little Miss Sunshine empfohlen, ein sehr origineller und witziger Film. Goyas Geister fand ich ziemlich mies, Natalie Portman spielt eher eine Nebenrolle und diese dann auch noch über die Hälfte des Films hin mit einem total entstellten Gesicht. Die Handlung ist enttäuschend und nur der Großinquisitor ist klasse. Ein widerlicher, fieser Mensch mit einem unfassbar gütigen Gesicht.

Labels: , , , ,