Montag, Januar 29, 2007

Mal wieder Diskriminierung von Minderheiten!


.
Was bitte bringt den Kaufhof dazu, einen Linkshänder Block mit einer Handprothese zu zieren? Mal abgesehen davon, dass es natürlich einiges gibt, was die Welt nicht braucht, und diese Art von Blocks gehört definitiv dazu.

Labels: , ,

5 Comments:

At 30 Januar, 2007 13:34, Anonymous Caipi said...

Starkes Stück mit der Prothese, allerdings sind normale College-Blöcke für Linkshänder wirklich nicht so gut geeignet, weil dieses Rippeldraht-Dings links beim Schreiben massiv stört. Klar kommt man aber trotzdem, wenn man sich mal schlau genug anstellt:P

 
At 30 Januar, 2007 14:18, Blogger Astuga said...

Hehehe ... ;)

Nur ist das keine Prothese, sondern als anatomisch korrekte Zeichenhilfe gedacht, ua. auch als vollständige menschliche Gliederpuppen aus Holz.
Gibt`s in fast jedem Künstlerbedarf zu kaufen.

 
At 30 Januar, 2007 15:53, Blogger Gideon Böss said...

@caipi
da haste recht, aber ich habs trotzdem bisher immer geschafft, und ich denke, die linkshänder, die an einem "normalen" block scheitern, haben ganz andere probleme:-).

@astuga

ohhh, hmmm...dann nehme ich für mich das gleiche recht in anspruch, mit dem auch der muslimische mob auf papst-reden reagiert. ich ignoriere die wahrheit, und bestehe darauf, gekränkt worden zu sein!!!

 
At 31 Januar, 2007 22:37, Anonymous Rowlf, the Dog said...

Die Dinger sind garantiert aus Israel importiert. Hier sehen alle Blocks so aus!

 
At 02 Februar, 2007 03:29, Anonymous Anonym said...

Kapier ich jetzt den Witz nicht oder warum sind die Lefties nicht dazu fähig, einen ganz normalen Block um 180° zu drehen?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home