Samstag, März 10, 2007

Premiere


Gekommen von Herrn F. D. Rosenfeld

4 Jobs, die du in deinem Leben gerne getan hättest
- Hubschrauberpilot am 22.März 2004 in Gaza
- hauptberuflicher Stöckchenbeantworter
- Hubschrauberpilot am 17.April 2004 in Gaza
- Redner auf meiner Beerdigung

4 Filme, die du immer wieder anschauen kannst
- Frankenstein Junior
- Garden State
- Das Leben des Brian
- Manche mögen`s heiß

4 Städte in denen du gerne gelebt hättest
- Wien
- New York
- Atlantis
- Berlin (hat ja geklappt!)

4 Plätze, in denen du im Urlaub warst
- Wien
- Florenz
- deutsche Provinz
- Legoland Dänemark

4 deiner Lieblingsserien
- Seinfeld
- Simpsons
- King of Queens
- Dog – The Bounty Hunter ;-) “Das kann hart werden Jungs, entsichert das Pfefferspray!”

4 Plätze wo du gerade gern wärst
- im Berlin nach der Klimakatastrophe (10. März und 26 Grad Celsius, geil!)
- Prag
- Los Angeles
- Guantanamo (amerikanisch), wenn ich bisher in Guantanamo (kubanisch) wäre

4 Bücher, die du gerne gelesen hast
- Die schönsten Sagen des klassischen Altertums
- Hiob
- Buch der Lieder
- Wie die Sex & Drugs & Rock`n´Roll Generation Hollywood rettete

4 CDs, die du immer wieder hören kannst
- Beatles
- Simon and Garfunkel
- Bob Dylan
- Helge Schneider
(sind zwar Interpreten und keine CD`s, aber was soll’s)

4 Blogger, denen du das Stöckchen weitergibst
- Rotkehlchennest
- GayWest
- Herr OlliB.
- PlanetHop (sobald aus dem Urlaub zurück)

Labels:

28 Comments:

At 10 März, 2007 22:00, Anonymous Hamster said...

Wieviele Schwule sind denn hier am Start, nur damit ichs mal weiss, dieses "GayWest"-Zitieren muss ja richtig einordbar sein.

Hamster sind übrigens nicht-schwul.

 
At 10 März, 2007 22:28, Blogger Gideon Böss said...

kannst du erklären, warum du "einordnungsbedarf" hast?

eigentlich nehm ich mir die freiheit heraus, auf alle blogs zu verlinken, die ich gut finde. wenn da sogar schwule drunter sind, ist das natürlich tragisch, aber nur für leute, die ein leicht gestörtes menschenbild haben, weswegen es schon wieder in ordnung ist.

Gideon ist übrigens nicht-Rechtshänder.

 
At 10 März, 2007 23:47, Anonymous damien said...

Ob Hamster wirklich nicht schwul sind, kann Adrian am besten beantworten, unser GayWest-Fachmann für die Tierwelt.

 
At 11 März, 2007 01:49, Anonymous schlupp said...

Ich liebe Dog!!! Wohl momentan die beste Serie im deutschen Qualitätssender RTL II.

 
At 11 März, 2007 02:31, Blogger Gideon Böss said...

Zweifellos! Und in der letzten Folge gab der Dog die endgültige Antwort darauf, warum ihm keiner entkommen kann.

"Er wandert sowieso ins Gefängnis, sonst wäre er der Erste, der dem Dog entkommt!"

Das ist in sich schlüssig. Außerdem vereint diese Antwort die drei Säulen in sich, auf denen der Erfolg des Dog ruht: Religiösität, Philosophie und Sonnenstudiobräune.

 
At 11 März, 2007 04:17, Blogger Haiko Hörnig said...

Kultiges neues Profilbild!!
Und kultige Antwort auf den hamster!

 
At 11 März, 2007 13:06, Anonymous Hamster said...

@Gideon:

Hat mich halt interessiert. Schwule haben nach meinen Erfahrungen anscheinend/scheinbar (darum "nach meinen Erfahrungen", wir wollen ja diesmal super-politisch korrekt sein ;) Probleme mit veschiedenen Gegebenheiten, bspw. kenne ich einen fast schon militanten Antizionisten (und Araberfreund), einen, der am liebsten im alten Griechnland leben würde (ein Graecist und Verklärer des alten Griechenlands wie ich finde), aber keinen, der unser System auch nur irgendwie gut findet.
Mich täten auch andere Sachen interessieren, der Beitrag lädt zum off topic ja auch ein wenig ein, bspw. täte mich interessieren, ob man hier antideutsch ist oder ob man die real existierende Demokratie+Marktwirtschaft mag oder gar hasst.

Das sind wichtige Parameter. Mag sein, dass mein Persönlichkeitsbild gestört ist, ist ja nur ein handle. Trotzdem meinen ausdrücklichen (;) Undank für die Bemerkung! (Nee, doch nicht, war ja eine etwas provokante Frage, wenn Du schwul bist (oder auch nicht ;). Auf jeden Fall Sorry, wenn die Kommentare El Hamsters zu durchgeknallt erscheinen bzw. sind. Sie sind es nicht!)

 
At 11 März, 2007 13:35, Blogger Gideon Böss said...

"[...] aber keinen, der unser System auch nur irgendwie gut findet."

komische leute kennst du!


"ob man hier antideutsch ist oder ob man die real existierende
Demokratie+Marktwirtschaft mag oder gar hasst"

ergibt sich das nicht aus dem eindruck, den man beim lesen des blogs gewinnt? außerdem schreibe ich ja auch bei den freunden der OFFENEN GESELLSCHAFT, was doch ein hinweis sein könnte.

wie kommst du denn ausgerechnet bei diesem stökchen drauf, dass dieses blog antideutsch sein könnte? sind es "die schönsten sagen des klassischen altertums", die deinen verdacht erwecken oder doch das Legoland Dänemark?

 
At 11 März, 2007 13:39, Anonymous Hamster said...

@Gideon:
>>ob man hier antideutsch ist oder ob man die real existierende
Demokratie+Marktwirtschaft mag oder gar hasst
>ergibt sich das nicht aus dem eindruck, den man beim lesen des blogs gewinnt?

Nein, das erschliesst sich mir nicht, habe hier noch keinen einzigen Beitrag zu einem wirtschaftlichen Thema gelesen. (Bspw. "achgut" hat dieselbe Lücke aufgewiesen und nun dankenswerterweise geschlossen)

>>"Das sind wichtige Parameter."
>für was?

Fürs Lesen, das erleichtert das Lesen und Verstehen. Ist man hier antideutsch, OK, denk ich mir dann, die Deutschen machen viel Mist und haben Probleme mit der Ethik (auch heute noch ;), aber dann könnte man hier vielleicht unter bestimmten Umständen auch antiamerikanisch oder antirussisch werden, "anti" halt. "Anti" ist für mich immer ein Warnwort, wer heutztage in D "Anti" ist, hat Probleme.

Also, pack mal aus, positionier Dich mal hier im wenig beachteten Kommentarbereich, lass es raus.

 
At 11 März, 2007 13:59, Blogger Gideon Böss said...

"Nein, das erschliesst sich mir nicht"

kann ich nichts für.

für all deine anderen fragen kann ich dir nur empfehlen meine stökchenantworten genau zu studieren! sie werden dir alles über mich verraten.

 
At 11 März, 2007 15:04, Blogger Haiko Hörnig said...

Fühlt sich der hamster jetzt unwohl, weil er Stammleser/troll eines potentiell, möglicherweise schwulen Blogs ist oder warum ist der heute so aufgedreht?

 
At 11 März, 2007 17:23, Anonymous Hamster said...

@Haiko:

Ich kriegs halt nicht gebacken das mit den Antideutschen. Fände es schade, wenn die vielen Leute, die in diesem Umfeld hier bloggen sich letztlich als antideutsche und eher wertelose Dandy-Typen (klar, ich übertreibe ;) herausstellen sollten, die eher zufällig pro-amerikanische und pro-israelische Positionen vertreten.

Anders formuliert, mir fehlts hier an ideologischem Überbau. ("antideutsch", libertär, pro-amerikanisch, pro-israelisch, teilw. anti-moslemisch, Frankreich-kritisch, auch auf Bürgerlichen herumhackend, nationale Strukuren teilw. ablehnend - alles ganz grob betrachtet OK, aber kann mans zusammenfassen?)

Aber, muss ja nicht sein, wollte nur mal nachfragen.

 
At 11 März, 2007 17:29, Blogger Gideon Böss said...

"Anders formuliert, mir fehlts hier an ideologischem Überbau."

exakt! und so soll es auch sein. meinungsfreiheit und ideologie passen nicht zusammen.

 
At 11 März, 2007 17:36, Anonymous Hamster said...

Ideologien sind wichtig, erzähle mir hier niemand, dass es nicht hauptsächlich Ideenlehren sind, die die Leute verbinden.

Aber gut, dann werde ich mit dieser schwulen, libertären, antideutschen, linken(?), pro-amerikanischen, pro-israelischen (weitere Adjektive bedarfsweise hinzudenken) noch eine Weile leben müssen.

El Hamster versucht sich, da dem "bürgerlichen vernünftigen" Lager angehörend, natürlich eher an konstruktiven Ideen, aber was solls, äh, weiter so und viel Erfolg!

 
At 11 März, 2007 17:50, Blogger Gideon Böss said...

"El Hamster versucht sich, da dem "bürgerlichen vernünftigen" Lager angehörend, natürlich eher an konstruktiven Ideen, aber was solls, äh, weiter so und viel Erfolg!"

besonders konstruktiv find ich schwulenfeindlichkeit aber nicht und ich hoffe doch auch, dass dies die "bürgerlich vernünftigen" genauso sehen.

und ideologien sind deswegen gefährlich, weil menschen dazu neigen, in ihrem namen leichenberge anzuhäufen.

 
At 11 März, 2007 18:01, Anonymous Hamster said...

El Hamster ist doch nicht schwulenfeindlich.
Das Konzept der Schwulenfeindlichkeit ist übrigens auch eine Ideenlehre.
Genauso wie der Vorwurf "Du bist schwulenfeindlich" einer Ideenlehre folgt (hier wohl eher einer bestimmten Diskussionskultur).
Das mit den "Leichenbergen" ebenso (Stichwort: Totschlagargument LOL).

 
At 11 März, 2007 18:04, Blogger Gideon Böss said...

"Das mit den "Leichenbergen" ebenso (Stichwort: Totschlagargument LOL)."

Stichwort: Gegenargument!?!

 
At 11 März, 2007 19:13, Anonymous Anonym said...

@ Hamster

Komische Diskussion. Ich sitze am Schreibtisch und kratze mir verwundert am Kopf. Was genau ist dein Problem? Verstehst du unter "Ideologie" ein Päckchen Ansichten, das auf der Basis bestimmter Axiome geschnürt wird? Und denen man dann widerspruchslos zu folgen hat? Angenommen, einer würde von sich sagen, er wäre konservativ (so wie du das schon getan hast), müsste er dann sowohl pro-amerikanisch als auch ein bisschen patriotisch sein? Kann er nicht Schwule akzeptieren und gleichzeitig christliche Werte vertreten? Oder anti-deutsch (was soll das eigentlich genau sein?) und pro-Freie-Marktwirtschaft sein? Geben Ideologien einen Katalog an Meinungen vor? Und was ist mit ein bisschen Synkretismus?

Das alles interessiert mich... irgendwie.

Gruß,

Johannes

 
At 11 März, 2007 19:43, Anonymous Damien said...

@hamster: Was hast Du denn gegen Dandys? Und was gegen "wertlose"? Und wie erwirbt man sich in Deinen Augen das Attribut "wertvoll"?

 
At 11 März, 2007 20:12, Blogger Gideon Böss said...

vor allen hat der hamster es geschafft, eine völlig kontextlose diskussion zu beginnen. all das nur aus der angst heraus, hier in schwuler oder wenigstens verschwulter gesellschaft zu sein!

filme, serien und bücher habe ich hier angegeben, die thematisiert werden wollen und über die ich auch wesentlich lieber gesprochern hätte.

schlupp hat es verstanden und völlig zu recht partei für den dog ergriffen. darum in zukunft bitte mehr schlupp und wenige hamster!

@ johannes

ganz deiner meinung!

 
At 11 März, 2007 20:54, Anonymous Hamster said...

Also, um hier mal Gideon und vielen anderen Bloggern (dieser "Szene", die ja keine ist ;) ein Kompliement zu machen, das ist alles (besser "grössenteils", aber wir sind in Spendierlaune) sehr vernünftig, was u.a. El Hamster da zu lesen bekommt.

Allerdings sind für mich etliche Fragen offen, bspw. die Frage ob dieses Blog "antideutsch" ist oder welche Werte vertreten werden oder obs eher leger wertelos zugeht. Ob Ideenlehren soz. per se abgelehnt werden (an dieser Stelle dann ein kleines lol) oder welche Rolle Schwul- oder Judensein spielt, falls es eine Rolle spielt. (Und warum sollte das keine Rolle spielen?) Oder ob die Marktwirtschaft jetzt gut ist oder nicht (man gibt sich ja teilweise links ;).

Ich war da jetzt vielleicht ein wenig ruppig, aber es handelte sich vermutlich um eine angemessene Reaktion. ;)

Ich kann auch nicht einschätzen wie homogen die Truppe der Herren (und Damen ;) Blogger ist, darum mein "Herumgestocher".
Aus bspw. Liza, Telegehirn und S&W bin ich auch nicht recht schlau geworden, Broder dagegen habe ich immer irgendwie (;-) verstanden.

 
At 12 März, 2007 09:37, Blogger Franklin D. Rosenfeld said...

Aus rein biologischer Sicht war es fuer Hamster noch nie sehr gesund, zuviel im Fuchsbau rumzugraben.

Wenn es dann auch noch ein offensichtlich linkshaendischer, verjudeter und nicht mal homophober Blog ist, der auch noch im Verdacht steht, nicht durch und durch doitsch-schwarzrotgold zu sein, dann sollte El Hamster vielleicht mal schauen, ob er noch rechtzeitig abbiegen kann, um zu Politically Incorrect zu kommen.

Deren Fuehrer ist naemlich garantierter Rechtshaender ;-)

 
At 12 März, 2007 13:58, Anonymous Hamster said...

@Frankie:
Von kleinen Fehlern oder auch etwas grösseren Dummheiten ("antideutsch" und so) lassen wir uns doch nicht abhalten ein sich vom allgemeinen Durchschnitt sehr positiv absetzendes Bloggermilieu auch weiterhin zu beobachten.
(Dass wir PI explizit nicht unterstützen ist Dir zudem bekannt.)

 
At 12 März, 2007 20:26, Anonymous mitglied der franz werfel-jugend said...

hallo hamster, weil du so viel von deiner umgebung wissen willst, fände ich es schön, wenn du auch mal etwas über dich preisgibst. darum werfe ich dir nun neugierig das stökchen zu, das auf diesem blog beantwortet wurde. na, wie siehts aus?

 
At 12 März, 2007 23:56, Anonymous Hamster said...

@Franz Werfel jun.

Ich selbst blogge nicht und habe auch wenig Ehrgeiz mehr als kommentierend und beratend in Erscheinung zu treten. Bin mehr Schreibtischtäter.

Habe allerdings einige Tarantino-Filme vermisst, Terry Pratchett (Walter Moers?) und die eine oder andere Crossover-Gruppe.

Hey, ich weiss jetzt warum ich mich auf exponierende Art und Weise ausgerechnet hier geäussert habe: 1.) klass. off topic Thema 2.) megaschwul wirkendes Miniphoto im Profil (hat mich wohl unterbewusst angesprochen, ist mir aber ansonsten bis heute entgangen, tja, Sex sells LOL)

 
At 13 März, 2007 00:31, Blogger Gideon Böss said...

@ hamster

schöne theorie, aber sie kann nicht stimmen. dieses coole bild habe ich nämlich erst seit gestern im profil.

 
At 13 März, 2007 00:47, Anonymous Hamster said...

@Gideon:
Dann wirkte die Inspiration andersseitig?

Kann oder sollte ja eigentlich auch nicht sein. LOL

 
At 13 März, 2007 00:50, Anonymous Hamster said...

@Gideon:

Na, was haben wir denn da:
"Haiko Hörnig hat gesagt...
Kultiges neues Profilbild!!
Und kultige Antwort auf den hamster!"

6:17 Stunden nach meinem Erstkommentar (in der Zwischenzeit schnell das Foto reingesetzt ;)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home